Metabolisches Syndrom,Arteriosklerose und degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

Degenerative Arthrosen (Arthrosis deformans) sind die häufigsten Gelenkserkrankungen des Menschen, die sozialmedizinischen Daten lassen eine deutliche Zunahme der Erkrankungen in den vergangenen Jahrzehnten erkennen, charakteristisch ist die Verschiebung in jüngere Altersgruppen und eine nicht selten als Systemerkrankung anzusprechende Verlaufsform. Es wird anhand der bekannten Risikofaktoren für Gefäßerkrankungen mit Ausprägung eines Metabolischen Syndroms versucht darzulegen, wie mikroangiopathische Schäden neben den bekannten internistischen Krankheitsbildern auch zu chronischen Störungen des Stoffwechsels der Gelenke mit Degeneration der lasttragenden Strukturen führen. Beispielhaft werden die epidemiologischen Daten zur Spondylosis deformans und Morbus Forestier im Zusammenhang mit erworbenen Stoffwechselerkrankungen diskutiert. Von zentraler Bedeutung ist die mikroangiopathisch bedingte Schädigung der Gewebsdiffusion mit irreversibler Degeneration und Gelenksaufbrauch. Die degenerative Polyarthrose kann als die spezifische Verlaufsform der Arteriosklerose am Stütz- und Bewegungsapparat aufgefaßt werden.
Degenerative joint disease (arthrosis deformans) is the most frequent disease of the musculoskeletal system in man. Epidemiological data show there has been a peculiar increase in the disease over the past few decades with a characteristic shift towards younger age groups. It often becomes a degenerative system disease. The aim of the article is to show that the well-known risk factors for vascular disease and metabolic syndrome do not only lead to the symptoms known to internal medicine, but also to widespread orthopaedic diseases in Western populations. Epidemiological data for spondylosis deformans and Forestier’s disease are discussed as examples in the context of acquired metabolic disease. The central importance of microangiopathy is the impairment in the diffusion of substrates and oxygen, and the subsequent irreversible degeneration and joint damage. From a pathophysiological point of view, degenerative polyarthrosis is the orthopaedic variant of vascular system disease known as atherosclerosis.

Downloads:

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“