Editorial

Arbeit 4.0: Prozess durch Arbeitsmediziner aktiv gestalten

06.11.2018 - Der digitale Wandlungsprozess schreitet weltweit rasant voran und reicht in alle Bereiche des Lebens der Menschen. Mittlerweile sind durch Smartphones und WLAN Menschen bis in die verlassensten Regionen der Erde erreichbar. Die Globalisierung, das Heranrücken der Menschen weltweit, wird damit erst möglich gemacht. Es ist mittlerweile Routine, dass internationale Konzerne, die auch in... mehr

Digitaler Wandel in der Arbeitswelt

06.11.2018 - einführung  Die Digitalisierung in unserer Gesellschaft einschließlich der Arbeitswelt schreitet rasant voran. Der Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz muss diese Digitalisierung begleiten, die Chancen, aber auch Risiken sowie neue Formen von Belastungen und Beanspruchungen beinhaltet. Auch datenschutzrechtliche Aspekte spielen bei der arbeitsmedizinischen Betreuung in einem digitalen... mehr

Sicherheit und Gesundheit in der digitalen Arbeitswelt


Head Mounted Displays können sinnvolle Arbeitshilfen sein, wenn grundsätzliche ergonomische Kriterien (z.B. Tragekomfort, geringes Gewicht) erfüllt sind
06.11.2018 - Digitalisierung  Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nimmt schon seit längerem neue Technologien der Arbeitswelt und deren Auswirkungen auf die Sicherheit und Gesundheit von Beschäftigten in den Blick. Der aktuelle Diskurs über die Digitalisierung und immer mehr Innovationen vergrößern den Forschungsbedarf weiter. Ausgewählte Forschungsprojekte der BAuA... mehr

Gesundheitsmanagement 4.0


Die Digitalisierung hat die Medizin erreicht und könnte das Gesundheitssystem grundlegend verändern
06.11.2018 - Arbeitsmedizin in der digitalen Zukunft  Die Digitalisierung hat die Medizin erreicht und könnte das heutige Gesundheitssystem laut Bundesministerium für Bildung und Forschung grundlegend verändern. Auch die Arbeitswelt der Zukunft wird anders als heute sein. In diesen beiden Dimensionen – der Medizin 4.0 und der Arbeit 4.0 – muss sich die Arbeitsmedizin positionieren und wegweisende... mehr

Nutzung digitaler Assistenzsysteme


Die zunehmend lern- und anpassungsfähigen Systeme (z.B. Smartphone, Head Mounted Displays oder Tablets) agieren auf kognitiver Ebene mit dem Nutzer
06.11.2018 - Arbeitssicherheit  Die digitalisierte Arbeitswelt bringt für den technischen und medizinischen Arbeitsschutz, die arbeitsmedizinische Versorgung in Betrieben und die arbeitsphysiologische Forschung Herausforderungen für die Wahrung und Förderung von Sicherheit und Gesundheit bei der Nutzung digitaler Technologien mit sich. Ein besonderer Handlungsbedarf liegt bei der Nutzung digitaler... mehr

Datenschutz in der Arbeitsmedizin (Teil I): Rechtsrahmen und Verantwortung

06.11.2018 - Datenschutz in der Arbeitsmedizin  Die Anforderungen an den Schutz individueller Gesundheitsdaten steigen – nicht erst seit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung. Nur in enger Kooperation und Arbeitsteilung von Arbeitsmedizinern mit IT-Experten und Softwareanbietern können arbeitsmedizinische IT-Systeme etabliert und betrieben werden, die den stetig steigenden Anforderungen an... mehr

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung für die digitalisierte Arbeit: das System DYNAMIK 4.0

Abb. 1: Bausteine des Systems DYNAMIK 4.0
02.11.2018 - Gefährdungsbeurteilung für die Industrie 4.0 Globalisierter Wettbewerb und rasanter technischer Fortschritt verleihen der Arbeitswelt eine neue Dynamik und erhöhen den Druck auf die Anpassungsfähigkeit von Unternehmen. Das trifft zunehmend auch auf die industrielle Produktion zu. Der Einsatz intelligenter technischer Systeme (ITS) in der Fertigungstechnik soll die „intelligente Fabrik“ (Smart... mehr

Auswirkungen eines 12-wöchigen präventiv-medizinisch orientierten Minimalprogramms auf Gewicht, Blutdruck und die gesundheitsbezogene Lebensqualität

Abb. 1: Veränderung des Körpergewichts zwischen den Zeitpunkten T1 (Pre) und T2 (Post)
02.11.2018 - Einleitung Die demografische Entwicklung zeigt die Tendenz, dass das Lebensalter immer weiter zunimmt, die Menschen aber nicht gesünder werden. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der weltweit größten Bestandsaufnahme zur globalen Gesundheit aus 195 Ländern (GBD 2015). Ein gesundheitsbewusster Lebensstil kann die Lebenserwartung und besonders die Lebensqualität der gewonnenen Jahre... mehr

Hefteinführung

Schutz des Menschen durch Technik

01.10.2018 - Neue Entwicklungen verbessern inzwischen zunehmend die Wirksamkeit und Funktionalität von persönlichen Schutzausrüstungen. Es entstehen durch neue Technologien nicht nur neue Risiken, sondern es eröffnen sich auch Chancen. Im vorliegenden Heft werden Entwicklungen vorgestellt, die einen Beitrag dazu leisten, Arbeit sicher und gesund zu gestalten. Der Schutz des Menschen durch Technik wird... mehr

Editorial

Schutz und Hilfe des Menschen durch digitale Technik

01.10.2018 - Das Zukunftsthema „Digitalisierung in Arbeitswelt und Lebenswelt“ – in der wir uns längst befinden – wird uns noch lange beschäftigen. Diese disruptiven Technologien haben bereits und werden weiterhin die Welt maßgeblich ändern. Die Anzahl neuer digitaler Entwicklungen mit völlig neuen Rahmenbedingungen und Regeln steigt geradezu explosionsartig an. Wir wissen bei weitem noch nicht genug über... mehr
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“