EDITORIAL

Präventionsgesetz: Rentenversicherung im Fokus

29.03.2017 - Mit dem Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe von ASU – Zeitschrift für medizinische Prävention – widmen wir uns dem wichtigen Beitrag der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) zur Umsetzung des Präventionsgesetzes in der Arbeitswelt. Zudem berichten wir auch über aktuelle Aktivitäten der DRV Nord. Die Erwerbsfähigkeit der Beschäftigten zu sichern, ist Kernaufgabe der DRV. Entsprechend der... mehr

Anpassung an die Zukunft – die Deutsche Rentenversicherung im Blick

29.03.2017 - Die derzeitigen gesellschaftlichen Anforderungen fordern neue Konzepte der Sozialversicherungssträger. Vorgestellt werden in der ASU Ausgabe 04/2017 Lösungswege durch den Gesetzgeber sowie Konzepte der DRV wie der Firmenservice, der Primär- und Sekundärprävention und neue Beratungsangebote im Fokus hat, sowie innovative Rehabilitationsangebote der DRV Nord, die den Übergang zwischen... mehr

Neue Gesetzgebung: Antwort auf gesellschaftliche Herausforderungen


Die demografische Entwicklung und der Strukturwandel in Arbeit und Gesellschaft fordern neue Konzepte der Sozialleistungsträger
29.03.2017 - Neue gesetzliche Rahmenbedingungen  Die Gesetzgebung, die im Folgenden dargestellt wird, ist die Antwort des Gesetzgebers auf die aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen durch die demografische Entwicklung und den Strukturwandel in Arbeit und Gesellschaft. Neue gesetzliche Rahmenbedingungen ermöglichen neue Angebote der Sozialleistungsträger. Jutta Kindel... mehr

Ein Beratungsangebot der Deutschen Rentenversicherung

Präventionsleistungen der Rentenversicherung: Initial-, Trainings- und Eigeninitiativphase
29.03.2017 - Firmenservice  Die Träger der Deutschen Rentenversicherung bieten seit März 2015 bundesweit den Firmenservice an, eine neues kostenfreies Beratungsangebot für Betriebe und Unternehmen. Das Angebot richtet sich an Arbeitgeber, Werks- und Betriebsärzte, Personal- und Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter. Karin Klopsch... mehr

INTERVIEW

„Gesunde Mitarbeiter stehen im Fokus unseres Beratungsangebots“

Brigitte Gross ist Mitglied im Direktorium der Deutschen Rentenversicherung Bund. Zuvor war die Juristin als Leiterin der Abteilung Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung Bund tätig
29.03.2017 - Mit dem Firmenservice möchte die Deutsche Rentenversicherung Arbeitgeber, aber auch Betriebs- und Werksärzte und Interessenvertretungen dabei unterstützen, die Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhalten. Brigitte Gross, Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund, spricht über das neue Beratungsangebot. Das Interview führte Karin... mehr

ÜBERSICHT

Ist die Musikerdystonie wirklich eine Berufskrankheit?

Abb. 1: Prüfungsschema zur Anerkenntnis von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten (aus Becker 2010a)
28.03.2017 - ASU Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 2017; 52: 278–289 Einleitung Berufskrankheiten sind Erkrankungen, die Versicherte durch ihre berufliche Tätigkeit erleiden und die in der Liste der Berufskrankheitenverordnung (BKV) aufgeführt sind (Definition: Bundesministerium für Arbeit und Soziales, BMAS) (Bundesministerium für Arbeit und Soziales 2016a). Um in die Berufskrankheitenverordnung... mehr
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

Anzeige

Kostenfaktor Allergie - Allergiker leiden, Arbeitgeber zahlen

Ihnen fehlt Schlaf, sie bekommen schlecht Luft und müssen sich häufiger krank melden – Allergien können Arbeitnehmer stark beeinträchtigen. Mit speziellen „Allergietagen“ können Unternehmen die Belegschaft auf bestehende Sensibilisierungen screenen und über geeignete Behandlungsmöglichkeiten aufklären. mehr...

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

ASU CME Fortbildung

Das ASU CME Programm bietet kostenlos 12 Fortbildungsmodule an.

Hier CME-Punkte sammeln

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“