ASU EXKLUSIV

Handlungsfeld: Arbeit und Psyche

14.09.2017 - Psychische Erkrankungen mit deutlich ansteigender Erwerbsunfähigkeit stellen die Betroffenen und unsere Sozialversicherungssysteme vor große Herausforderungen. Frühe Diagnostik und adäquate Therapie können die Probleme deutlich verringern. Betriebe mit etablierten betriebsärztlichen Betreuungssystemen können dabei eine wichtige Rolle spielen. Rita Süßmuth... mehr

EDITORIAL

Gesund leben und arbeiten

30.08.2017 - Was bedeutet Arbeit für uns? Wie können wir in unseren immer komplexer werdenden Arbeits- und Lebenswelten mit völlig neuen Herausforderungen gesund bleiben? Wie kann der Spagat zwischen Selbstoptimierung und Selbstbestimmung gelingen? Wie können Führungskräfte die Gesundheit und Motivation ihrer Mitarbeiter fördern? Dies sind nur einige der drängenden Fragen, die wir in dieser Ausgabe von... mehr

EINFÜHRUNG

Psychische Gesundheit im Betrieb

30.08.2017 - Einen großen Teil seines Lebens verbringt der Mensch bei der Arbeit. Sie sollte weder physisch noch psychisch krank machen. Im Idealfall leistet gute Arbeit einen Beitrag zu einem gelingenden Leben. Prävention am Arbeitsplatz kann physische und psychische Überbeanspruchung vermeiden und frühe Hilfen bei psychischen Erschöpfungszuständen anbieten. Ulrike Hein-Rusinek... mehr

SCHWERPUNKT

Damit Arbeit nicht krank macht

Lob, Anerkennung und Wertschätzung bei der Arbeit tragen dazu bei, Gesundheit und Motivation der Mitarbeiter zu fördern
30.08.2017 - Arbeit und Gesundheit  Wie können wir gesund bleiben in unserer komplexen Arbeits- und Lebenswelt? Wie kann eine gesunde emotionale Balance gelingen? Es ging uns noch nie so gut wie heute und trotzdem klagen wir über Stress. Wie können wir einen Weg finden zwischen Selbstoptimierung und Selbstbestimmung? Und wie können Unternehmen Gesundheit und Motivation ihrer Mitarbeiter... mehr

SCHWERPUNKT

Erfassung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

Laut Arbeitsschutzgesetz muss der Arbeitgeber durch eine Gefährdungsbeurteilung ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind
30.08.2017 - Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen  Zur Vermeidung und Reduktion psychischer Beeinträchtigungen ist es unabdingbar, dass potenzielle Belastungen am Arbeitsplatz frühzeitig erkannt und behoben werden. Hierfür bedarf es einer umfassenden Gefährdungsbeurteilung der arbeitsbezogenen psychischen Belastungen, beispielsweise mithilfe des konsensorientierten, objektiven Verfahrens... mehr

SCHWERPUNKT

Die Rolle der Führungskraft

Emotionale Kompetenz bei Führungskräften steigert die Freude am gemeinsamen Arbeiten
30.08.2017 - Schulung von Führungskräften  Arbeitsunfähigkeitszeiten und Frühberentungen aufgrund psychischer Belastungen nehmen seit Jahren zu. Die Aufsichtsbehörden der Länder haben sich aus diesem Grund zusammengetan, um Beratungs- und Überwachungsstrategien zu schaffen. Dadurch sollen sowohl die Ursachen (Gefährdungsanalysen) verstanden als auch Strategien zur Bewältigung und Reduktion der... mehr
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

Anzeige

Kostenfaktor Allergie - Allergiker leiden, Arbeitgeber zahlen

Ihnen fehlt Schlaf, sie bekommen schlecht Luft und müssen sich häufiger krank melden – Allergien können Arbeitnehmer stark beeinträchtigen. Mit speziellen „Allergietagen“ können Unternehmen die Belegschaft auf bestehende Sensibilisierungen screenen und über geeignete Behandlungsmöglichkeiten aufklären. mehr...

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

ASU CME Fortbildung

Das ASU CME Programm bietet kostenlos 12 Fortbildungsmodule an.

Hier CME-Punkte sammeln

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“