Zur Lehre im Fach Arbeitsmedizin für Medizinstudenten

Ziel der Studie: Die bisherige Lehre im Fach Arbeitsmedizin an der eigenen medizinischen Fakultät der Universität Ulm wird dargestellt, um sie mit den DGAUM-Vorschlägen zu vergleichen. Diese sind, entsprechend der neuen Approbationsordnung mit dem „Themenkatalog und Lernzielkatalog“ nunmehr eine gemeinsame Grundlage für die Lehre in Deutschland. Methoden und Kollektiv: Aus den Studienjahren 2002/03 und 2003/04 werden die im Kursheft dokumentierten und in der Lehre behandelten Themen (dem Fach sind 9 Doppelstunden gewidmet) dargestellt, mit schriftlich formulierten Wiederholungsfragen zu jeder Lehreinheit, sowie die von den Studenten geforderten Kurzreferate bzw. Fragen zum Lehrgegenstand; ebenso die Resultate des Schlusstestates. Ergebnisse: Der Vergleich der Themen (eigene Veranstaltung und DGAUM) ergibt eine weitgehende Abdeckung. Die Studierenden haben einen besonderen Informationsbedarf zu Strukturfragen der Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin. Die persönliche Herausforderung (Kurzreferat und Fragen) wird für nützlich erachtet. Schlussfolgerungen: Der Themen- und Lernzielkatalog und die bisherige Lehre zeigen überwiegend gute Übereinstimmung. Die didaktischen Besonderheiten (Wiederholungsfragen, freie Fragenformulierung durch die Studenten, Kurzreferate) werden positiv eingeschätzt.
Aim of the study: The teaching of Occupational Medicine at the University of Ulm was compared to the recommendations given by the German Society for Occupational and Environmental Medicine (DGAUM). These serve as a common basis for the teaching in Germany, according to the new government regulations.Methods and collective: The academic years 02/03 and 03/04 were analysed. The subjects in the course book (treated in 9 double lectures) are presented, and the written questions to each subject used for repetition, the students’ oral presentations and answers, and the questions and results of the final course examination are presented and analysed. Results: The comparison showed that the Ulm curriculum and DGAUM recommendations correspond well. The students particularly want to know about the structure of occupational medicine. The personal involvement (presentations and questions) is considered a very useful element of teaching. Conclusions: The DGAUM recommendations and our previous teaching correspond well. The didactic elements (repetition, students’ questions, oral presentations) are regarded positively.

Downloads:

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

FEHLER:Placeholder_Article.htm -> Socket Error # 10061 Connection refused.
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“