Wissenschaft

Suche in Wissenschaft:

Originalia

Psychosoziale Unterstützung durch kollegiale Erstbetreuung in Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege – eine Implementationsstudie

Tabelle 1: Anteil der Erstbetreuer, die sich sicher im Umgang mit Betreuten fühlen, wenn diese folgende Ereignisse erlebt haben, getrennt nach Zeitpunkt der Befragung
Einleitung Beschäftigte im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege sind vielfältigen psychisch belastenden Ereignissen, wie Suiziden, schweren Unfällen oder Begleiten von qualvollem Tod, ausgesetzt. Besonders gravierend ist es, wenn Gewalt gegenüber Betreuern, Pflegekräften und Medizinern ausgeübt wird (Nienhaus et al. 2016). In einem Survey, der 2012 veröffentlicht wurde, hatten 78 %... mehr

Die gesundheitliche Situation von Pflegekräften mit Migrationshintergrund

ASU Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 2018; 53: 54–57 doi: 10.17147/ASU.2018-01-04-05 Einleitung Weltweit gibt es 150,3 Millionen Arbeitsmigranten, von denen nahezu ein Viertel in Nordamerika und Nord- und Westeuropa beschäftigt sind. Zehn Prozent der Arbeitsmigranten arbeiten als Hausangestellte (z. B. Live-in-caregiver oder Haushaltshilfe; ILO 2015). Länder mit hoher Arbeitslosigkeit (z. B.... mehr

Originalia

Betriebsärztebefragung zur Umsetzung der Novelle der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV)

Tabelle 1: Soziodemografische Daten und Angaben zu den betreuten Betrieben getrennt nach Branche (GW = Gesundheitswesen. Andere = übrige Branchen)
Einleitung Im Jahr 2008 wurde durch die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) eine neue gesetzliche Grundlage für die arbeitsmedizinische Beratung und Untersuchung geschaffen. Die ArbMedVV regelt seither die Pflichten von Arbeitgebern und Betriebsärzten sowie die Rechte der Beschäftigten bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge. Durch die Änderungsverordnung im Jahr 2013 wurde... mehr

Messung gesundheitsförderlicher Führung in Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Abb. 1: Anzahl der Publikationen zum Zusammenhang zwischen Führung und Mitarbeitergesundheit (Quelle: Vincent-Höper et al. 2017)
ASU Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 2018; 53: 46–53 doi: 10.17147/ASU.2018-01-04-04 Einleitung Psychische Erkrankungen spielen als Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland von Jahr zu Jahr eine immer gravierendere Rolle. Die Zahl der Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen hat sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdreifacht (DAK 2016). Das Gesundheitswesen weist einen besonders... mehr

Originalia

Arbeitssituation von Pflegekräften in der spezialisierten Palliativversorgung in Rheinland-Pfalz

Abb. 1: Definition Palliative Care
Einleitung Die Palliativversorgung stellt den Anspruch, die Lebensqualität von Patienten mit einer unheilbaren, progredienten Erkrankung in einem weit fortgeschrittenen Stadium durch medizinische, pflegerische und psychosoziale Betreuung zu verbessern. Die Lebenserwartung dieser Patienten ist begrenzt. Eine kurative Therapie ist nicht mehr möglich. Integraler Bestandteil der... mehr

Zur Diskussion gestellt

Aktualisierter Leitfaden für die Ergometrie im Rahmen arbeitsmedizinischer Untersuchungen

Abb. 1: Platzierung der Brustwand- und Extremitätenelektrode beim Belastungs-EKG. V1: 4. ICR parasternal re.; V2: 4. ICR parasternal li.; V3: zwischen V2 und V4; V4: 5. ICR in der Medioklavikularlinie li. (normalerweise Herzspitze); V5: vordere Axillarlinie in Höhe von V4 li.; V6: mittlere Axillarlinie in Höhe von V4 li.
Im Zuge einer Überarbeitung der DGUV Grundsätze für die nächste Auflage wird der Anhang A2 „Leitfaden für die Ergometrie“ überarbeitet. Neben redaktionellen Überarbeitungen und einer Anpassung der Literaturquellen sind grundlegende inhaltliche Änderungen vorgesehen. Rahmenbedingungen Mit der Novellierung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) im Jahre 2013 ist das Thema... mehr