KONGRESSVORSCHAU

Betriebliches Gesundheitsmanagement im Mittelpunkt

31.01.2017 - Unter dem Motto „Gesund leben und arbeiten“ geht der in Deutschland führende interdisziplinäre Präventionskongress am 18. und 19. Mai 2017 in seine dritte Runde: Mit seinen Erfolgsfaktoren, Themen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements interdisziplinär aufzugreifen und zu diskutieren und sofort umsetzbares Praxiswissen in innovativen Lernformen zu vermitteln, ist der Kongress in den letzten... mehr

EDITORIAL

Transport zu Luft – zu Wasser – zu Lande: Herausforderung Gesundheitsschutz

31.01.2017 - Die Transport- und Logistikbranche boomt: Transport zu Luft – zu Wasser – zu Lande. Unsere Wirtschaft kommt nicht ohne diese Branche aus und sie schafft Millionen von Arbeitsplätzen. Durch die Besonderheiten dieser Branche ergeben sich auch immer wieder neue anspruchsvolle Arbeitsbedingungen, die stetig zu verbessern sind – zum Schutze der Arbeitnehmer. Sie erfahren in dieser Ausgabe... mehr

Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin – Aufgaben und Ziele

Die DGVM beschäftigt sich u.a. mit der Unfallursachenforschung, der Unfallkausalität von Verletzungen und Todesfällen sowie der Unfallrekonstruktion
31.01.2017 -

Verkehrsmedizin bedeutet nach einer klassischen Definition aus dem Gründungsjahr 1957 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin (DGVM): „Anwendung ärztlichen Wissens und ärztlicher Erfahrung zum Nutzen der Verkehrsteilnehmer und zur Hebung der Verkehrssicherheit“. Matthias Graw

mehr

Verkehrsmedizin und die Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin

31.01.2017 - Gegründet wurde die Deutsche Gesellschaft für Gerichtliche Medizin im Jahr 1904. Später wurde sie umbenannt in Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin. Das Fach hat eine wechselvolle Historie. Es ist interdisziplinär orientiert – im Facharztkontext ist es eines der sehr kleinen (eigenständigen) Fächer im Bereich der Medizin. Fast alle Rechtsmediziner arbeiten an Universitätsinstituten.... mehr

Belastung durch solare UV-Strahlung auf dem Vorfeld


Beschäftigte auf dem Flughafenvorfeld sind bei ihren Tätigkeiten ultravioletter Strahlung ausgesetzt und müssen geschützt werden
31.01.2017 - UV-Strahlung  Beschäftigte auf dem Flughafenvorfeld sind bei ihren Tätigkeiten solarer UV-Strahlung ausgesetzt. Wie stark die Gefährdung für die Beschäftigten ist und welche Auswirkungen dies auf die Prävention und das Berufskrankheitengeschehen hat, hat das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft... mehr

Public Health in der Kreuzschifffahrt

Abb. 1: Zwei Kreuzfahrtschiffe vor Santorin/Griechenland (Foto: Britta Schulz)
31.01.2017 - Schiffshygiene  Für Schiffe gelten weltweit hohe Hygieneanforderungen. Seegesundheitserklärungen, Schiffshygienebescheinigungen und Schiffshygieneprogramme sind Alltag an Bord, insbesondere auch im Bereich der Kreuzschifffahrt. Gleichzeitig herrscht ein hoher Druck auf die Reedereien, da z. B. in den USA und Kanada die Ergebnisse der dort durchgeführten Hygieneinspektionen... mehr
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

Anzeige

Kostenfaktor Allergie - Allergiker leiden, Arbeitgeber zahlen

Ihnen fehlt Schlaf, sie bekommen schlecht Luft und müssen sich häufiger krank melden – Allergien können Arbeitnehmer stark beeinträchtigen. Mit speziellen „Allergietagen“ können Unternehmen die Belegschaft auf bestehende Sensibilisierungen screenen und über geeignete Behandlungsmöglichkeiten aufklären. mehr...

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

ASU CME Fortbildung

Das ASU CME Programm bietet kostenlos 12 Fortbildungsmodule an.

Hier CME-Punkte sammeln

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“