ASU Ausgabe: 05-2014

Älter werden im Orchester


Wie können altersbezogene Leistungseinbußen bei Berufsmusikern bewältigt werden?

Wie können altersbezogene Leistungseinbußen bei Berufsmusikern bewältigt werden?

Alternsforschung  Viele Musiker stehen über mehrere Jahrzehnte auf der Bühne, auch Orchester-musiker spielen 30, 40 Jahre und länger in einem Orchester. Wenig ist darüber bekannt, wie sich ihre Erfahrungen, Perspektiven oder die musikalische Leistungsfähigkeit über die Jahrzehnte verändern und wie beispielsweise altersbezogene Leistungseinbußen in der musikalischen Leistung bewältigt werden. Hier spielt die Gesundheit als Rahmenbedingung und Voraussetzung für die musikalische Leistungs-fähigkeit eine tragende Rolle. Der Beitrag befasst sich mit gesundheitlichen Problemen von Orchester-musikern aus der Perspektive der lebenszeitlichen Entwicklung als professioneller Musiker im Orchester. Heiner Gembris und Andreas Heye

Hintergrund und Ziele der Untersuchung Die im Folgenden vorgestellten Ergebnisse entstammen einer umfangreichen Studie mit Orchestermusikern, die der Thematik des Älterwerdens im Orchester gewidmet ist (Gembris u. Heye 2012). Den Ausgangspunkt dieser Studie bildete ein beträchtliches Forschungsdefizit auf dem Feld der Lifespan-Psychologie musikalischer Entwicklung im Allgemeinen und der...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“