ASU Ausgabe: 04-2015

1. ASU Präventionskongress "Prävention in der Arbeitswelt"

Kurz vor Pfingsten ist es soweit: Dann öffnet in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart der 1. ASU-Präventionskongress „Prävention in der Arbeitswelt“ seine Pforten. Am 21. und 22. Mai 2015 treffen sich auf dieser 1. Interdisziplinären Fortbildungstagung des Leitmediums der deutschsprachigen Arbeitsmedizin Fachleute aus Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Arbeitspsychologie sowie Personalverantwortliche und Unternehmervertreter zum Austausch über grundlegende Fragen der betrieblichen Prävention und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Inhaltsübersicht

  1. 1. ASU Präventionskongress "Prävention in der Arbeitswelt"
  2. 1. ASU-Präventionskongress 2015

Im Vorfeld der Veranstaltung wurde von den Kongressorganisatoren viel geplant: Mit einem neuartigen Veranstaltungskonzept und vielen Programmhöhepunkten, aktuellen Themen, vertiefendem Wissen und wertvollen Praxistipps, vermittelt von ausgewiesenen Experten, wollen sie die Akteure der verschiedenen Disziplinen zum gemeinsamen Gedankenaustausch anregen und die unterschiedlichen Sichtweisen auf die betrieblichen Probleme zusammenbringen. Sehen Sie hier das Programm und die Referenten in der Übersicht.

Im „ASU Ideentreff“ werden die Top-Themen wie „Gesunde Führung“, „Social Media im Arbeitsschutz“ und „Resilienzstärkung“ im Stil eines riesigen World Cafés bearbeitet und die Ergebnisse von professionellen Visualisten während der Diskussion optisch zusammengefasst werden. Daneben sind die Zukunft der Arbeit mit ihren Chancen und Risiken und die Präventionskultur im Arbeitsschutz zentrale Themen des ersten Tages.

Auch den zweiten Tag beherrschen die aktuellen Themen: Von gesicherten Erkenntnissen in der Softwareergonomie über einen Sachstandsbericht zur Nano-Debatte bis zu den Gefahren bei Auslandsreisen im Rahmen der Globalisierung spannt sich ein bunter Themenbogen. Sogar die Gefahren durch TTIP für den Arbeitsschutz in Deutschland wurden kurzfristig aus aktuellem Anlass ins Programm genommen. Am 2. Tag sind außerdem die Kongressteilnehmer wieder gefragt: Fachvertreter aller einschlägigen Interessengruppen im Unternehmen werden mit den Teilnehmern über den Nutzen von Vorsorge und Eignung für die Prävention diskutieren.

Weiterbildung lohnt sich: Die Landesärztekammer Baden Württemberg hat den 1. ASU-Präventionskongress mit seinen vielen interaktiven Teilen und dem anspruchsvollen Programm mit 12 Punkten zertifiziert, Sicherheitsingenieure erhalten je Tag 2 Fortbildungspunkte. Das detaillierte Programm mit dem Anmeldeformular finden Sie im Internet unter www.asu-kongress.de. Als Veranstaltungsort wurde mit der „Filderhalle“ ein zentraler Veranstaltungsort gewählt: Mit dem Auto ist der Kongress über die B 27 und die A 8, Ausfahrt Leinfelden-Echterdingen, gut erreichbar, vom Hauptbahnhof Stuttgart bringt die Flughafen-S-Bahn (S2/S3) die Teilnehmer in 22 Minuten vor Ort und auch über den Flughafen Stuttgart sind Sie mit der S-Bahn in 6 Minuten am Ziel.

Auch für ein gemütliches „Come together“ am Rande des Kongresses haben die Organisatoren gesorgt: Freuen Sie sich auf einen geselligen Abend in gemütlichem Ambiente bei schwäbischen Köstlichkeiten und hausgebrauten Bierspezialitäten im nur eine S-Bahn-Station entfernten Echterdinger Brauhaus.

Der ASU-Präventionskongress steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren des Landes Baden-Württemberg. Er wird unterstützt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeits-medizin (BAuA) und vom Landesverband Südwest der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Sie sind Mitglied in DGAUM, VDBW oder VDSI? Sie beziehen regelmäßig die ASU? Dann kommen Sie in den Genuss von vergünstigten Eintrittspreisen. Wählen Sie einfach bei Ihrer Bestellung die Ticketvariante „Abonnent“.

Wir, die Redaktion der ASU und die Organisatoren, freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen!

Literatur

Fussnoten

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“