Kontinuierliches EMG-Biofeedback am Bildschirmarbeitsplatz

Einleitung und Ziele: Das Ziel der vorliegenden Machbarkeitsstudie war es, ein tragbares Biofeedbackgerät, das mit Hilfe einer speziellen Software unmittelbar am Computerbildschirm Rückmeldungen über die aktuelle elektrische Muskelaktivität des Benutzers gibt, an beruflich am Bildschirm tätigen Personen mit muskuloskelettalen Beschwerden zu evaluieren.

Methoden: Das drahtlos arbeitende Gerät wurde von 22 Büroangestellten, die mindestens 70 % ihrer regulären Arbeitszeit am Bildschirm tätig waren, über vier Wochen angewendet. Neben den kontinuierlich aufgezeichneten EMG-Messdaten wurden auch die Art und Intensität der muskuloskelettalen Beschwerden, die Beeinträchtigung durch die Beschwerden und psychische Symptome wie Angst und Depressivität erhoben.

Ergebnisse: Es zeigte sich, dass kontinuierliches EMG-Biofeedback am Bildschirm-Arbeitsplatz dazu beizutragen scheint, die erlebte maximale Schmerzstärke und die subjektive Beeinträchtigung durch die Beschwerden zu verringern. Diese positiven Effekte blieben auch in der Follow-up-Untersuchung vier Wochen nach dem Training noch nachweisbar. Kontinuierliches EMG-Biofeedback am Arbeitsplatzrechner erwies sich als vielversprechender Behandlungsansatz, der in kontrollierten Studien und an größeren Stichproben weiter untersucht werden sollte.
Introduction and aims: The aim of this feasibility study was to evaluate a portable biofeedback device on a group of computer workers with musculoskeletal pain. The EMG biofeedback was given directly on the computer screen of each participant’s workplace by means of specially designed software.

Methods: The wireless biofeedback device was used by 22 office employees, who worked at least 70 % of their regular working hours at the computer, over a period of four weeks. In addition to the continuously recorded EMG data and the type and intensity of musculoskeletal pain, the degree of impairment by pain and psychological symptoms such as anxiety and depression were also measured.

Results: Continuous EMG biofeedback in this setting seemed to reduce the maximum pain scores as well as the degree of impairment by pain. These positive effects still remained detectable at follow-up four weeks after the training. Continuous EMG biofeedback at the occupational computer workstation seems to be a promising treatment approach which should be investigated further using controlled studies and larger group sizes.

Downloads:

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“