Betriebsärztliche Beratung und Intervention bei Mitarbeitern mit psychischen und psychosomatischen Problemen

Die Veränderungen der Arbeitswelt stellen die Arbeitsmedizin vor neue Herausforderungen. Betriebe erwarten heute kompetente ärztliche Beratung bei der Bewältigung der psychischen und psychosomatischen Beanspruchungen, unter denen Arbeitnehmer vermehrt leiden. Das arbeitsmedizinische Gesundheitskonzept verpflichtet den Betriebsarzt, neben individuellen Unterstützungsangeboten den Fokus auf Aspekte der gesundheitsgerechten Arbeitsgestaltung zu legen. Diese Aufgaben erfordern ein ganzheitliches Kompetenzprofil, das Kenntnisse in Anlehnung an das Curriculum der psychosomatischen Grundversorgung ebenso umfasst wie Erfahrungen in der Mediation, Gruppengesprächstechniken und Stressmanagement.
Changes in the working world mean new challenges for occupational medicine. Firms today expect competent medical advice to help cope with the mental stress and psychosomatic problems from which employees suffer increasingly. The occupational medical health concept requires the occupational physician not only to provide medical support for individuals but also to direct attention to aspects of work design which affect health. These responsibilities demand a comprehensive spectrum of medical competence which includes not only knowledge of the basics of psychosomatic medicine but also experience in meditation techniques, group therapy and stress management.

Downloads:

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“