ASU-Newsletter: 5 - „Gesund leben und arbeiten“ - der Zukunft einen Schritt voraus-2017

+++ 3. PRÄVENTIONSKONGRESS +++

BDP: Gute Arbeit braucht Psychologie

Zum zweiten Mal diskutierten Psychologen mit Kongress-Teilnehmern im Rahmen eines Partnerforums des BDP (Berufsverbandes der deutschen Psychologinnen und Psychologen e.V.): Burnout Prävention, "Gesund Führen", Beteiligung bei der GB Psyche und "Interessierte Selbstgefährdung".

Dipl.-Psych. Julia Scharnhorst, MPH, referierte über Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung zur Prävention von Burnout.
Dipl.-Psych. Boris Ludborzs erörtere, warum es sich lohnt, einen Fachpsychologen mit der Gefährdungsbeurteilung zur psychischen Belastung zu beauftragen.
Dipl.-Psych. Ulrich F. Schübel sprach über "Interessierte Selbstgefährdung - die "logische" Konsequenz der Arbeitswelt der Zukunft.

 

 

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“