szmtag
Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen
ASU NEWSLETTER KW43-2018 Feedback     Impressum
Hier klicken!
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

hier erhalten Sie interessante Beiträge insbesondere zu Themen der Prävention und Gesundheitsförderung. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail an redaktion@asu-arbeitsmedizin.com.

Es grüßt Sie herzlich

Ihre Annegret Schoeller
Chefredakteurin ASU

 
ASU-Monatsthema "Arbeitsmedizin und Rehabilitation"
 

Schutz und Hilfe des Menschen durch digitale Technik

Das Zukunftsthema „Digitalisierung in Arbeitswelt und Lebenswelt“ – in der wir uns längst befinden – wird uns noch lange beschäftigen. Der Schwerpunkt der Oktoberausgabe von ASU – Zeitschrift für medizinische Prävention – beschäftigt sich mit der digitalen Weiterentwicklung, insbesondere mit Neuigkeiten im Hinblick auf persönliche Schutzausrüstung. mehr...

 
©

Foto: Ciripasca / Thinkstock

Prävention im Betrieb im Wandel

Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gehören zur menschlichen Arbeit. Erkrankungen und Verletzungen gar nicht erst entstehen zu lassen, ist Aufgabe der Primärprävention. Hier konnten in den letzten Jahrzehnten gute Fortschritte erzielt werden, es besteht aber auch der Anspruch nach einer kontinuierlichen Verbesserung. mehr...

 

Rückkehr zur Arbeit nach psychischer Krise

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) beforscht in einer aktuellen Studie betrieblich-klinische Netzwerke zur verbesserten Versorgung psychisch erkrankter Beschäftigter und zeigt neben deren Stärken auch Grenzen auf.  mehr...

 

Weitere Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema in der aktuellen ASU-Ausgabe 10/2018:

  • Mensch-Roboter-Kooperation in der Praxis
  • Persönliche Schutzausrüstung: Tragekomfort und Ergonomie steigern die Sicherheit
  • Personen-Notsignal-Anlagen im praktischen Einsatz
2 ASU Ausgaben kostenlos lesen >>

 
Aus der Wissenschaft für die Praxis
 

Einsatz von Exoskeletten im beruflichen Kontext – Wirkung und Nebenwirkung

Inwiefern Muskelskelettbelastungen durch den Einsatz von Exoskeletten im Beruflichen Kontext verbessert werden und wie sich dieser Einsatz auf die Gesundheit von Beschäftigten langfristig auswirkt, wird in diesem Beitrag aufgezeigt. mehr...

 

Gesundheits-Apps in der Prävention – nützlich, wirksam, sicher?

Präventive Maßnahmen können einen großen Nutzen für den Einzelnen sowie für die Gesellschaft bieten. Apps auf mobilen Geräten schaffen einen niedrigschwelligen Zugang zu Präventionsmaßnahmen. Gut umgesetzt ermöglichen sie uns, Prävention direkt und unkompliziert in den Tagesablauf zu integrieren. mehr...

 

Belastungsfaktoren und Burnout-Risiko bei Lehrkräften unterschiedlichen Alters

Der Lehrerberuf ist durch hohe psychoemotionale Belastungen gekennzeichnet, in deren Folge ein Anstieg psychischer Erkrankungen und des Burnout-Risikos zu verzeichnen ist. Durch welche Faktoren Lehrer langfristig psychisch gesund im Beruf gehalten werden können lesen Sie hier.

 
DGAUM AKTUELL
 

Gefährdungsbeurteilung: 11 Thesen zum Arbeitsschutz

Die Medizin hat es einst vorgemacht: Wer einer Krankheit vorbeugen oder diese untersuchen und behandeln will, der muss den komplexen Organismus eines Menschen als Einheit sehen und das Zusammenspiel der dort vorhandenen Bedingungen als differenziertes System verstehen. Das Ganze ist weit mehr als die Summe seiner Teile. Dass dies nicht nur in der Medizin so ist, sondern in allen Bereichen, in denen Menschen und deren Gesundheitsschutz im Mittelpunkt stehen, darauf verweisen die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM) und der VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz auf der Arbeit e.V. in ihrer aktuellen Stellungnahme „11 Thesen zur Gefährdungsbeurteilung“. mehr...

 
Von der Redaktion empfohlen
 

Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk ist überzuckert

Mehr als jedes zweite „Erfrischungsgetränk“ ist überzuckert – obwohl viele Hersteller und Händler angekündigt haben, den Zuckergehalt in ihren Produkten zu senken. Das ist das Ergebnis einer umfassenden foodwatch-Marktstudie. mehr...

 

Ford verbessert mit "Body Tracking" die Fahrzeugfertigung

Bei "Body Tracking" handelt es sich um eine Technologie, die unter anderem von Sportlern eingesetzt wird, um Bewegungsabläufe zu verbessern. Seit Anfang 2017 setzt Ford  "Body Tracking" auch in einer Fertigungslinie ein. Ein Film zeigt, wie dies in der Praxis aussieht. mehr...

 

"Wir wollen die HPV-Impfung in Schulen"

Die HPV-Impfung ist eine große Chance zur Krebsprävention und sollte bei uns unbedingt besser genutzt werden, betont Professor Jürgen F. Riemann von der Deutschen Krebsstiftung im Interview mit der Ärzte-Zeitung. Vollständiges Interview

 

Mediterrane Diät kann den Schlaf verbessern

Griechische Senioren, die sich an die klassische mediterrane Kost hielten, waren in einer Querschnittstudie zufriedener mit ihrem Schlaf als Senioren, die sich weniger gesund ernährten. Welche Faktoren beeinflussen die Schlafeigenschaften positiv? mehr...

 
Umfrage-Ergebnis
 

Umfrageergebnis zu Exoskeletten

"Wie denken Sie über Exoskelette?", hatten wir in unserem letzten Newsletter gefragt. Schließlich sind Exoskelette ein weiteres Feld des Schutzes des Menschen durch Technik. - Aber in welchen Bereichen werden sie eingesetzt? mehr...

 
TERMINE
 
© Thinkstock/FANDSrabutan

23.-25.10.2018
Fachmesse und Fachkongress Arbeitsschutz Aktuell
Stuttgart

26.-27.10.2018
Fachkunde „Arbeitsmedizinische Zusammenhangsbegutachtung“ Block A
DGAUM Fortbildung zum zertifizierten Gutachter, Mainz

29./30.10.2018
31. Heidelberger Gespräch
Hörsaal desDeutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg  

weitere Termine...

 
Offene Stellen in der Arbeitsmedizin
 
© Thinkstock/Passakorn_14

TÜV Rheinland Group
Facharzt für Arbeitsmedizin bzw. mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin oder Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin sowie Honorarkräfte (w/m/divers)
Bremen, Hamburg, Kiel

Guido Lysk Karriere- und Managementberatung GmbH
Facharzt (m/w) für Arbeitsmedizin als Praxisleitung
Neumünster

B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH (BAD GmbH)
Spartenleiter Arbeitsmedizin (m/w)
Erfurt, Nordhausen, Suhl, Sonnenberg

Zur ASU-Jobbörse

 
PARTNER VON ASU
Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. Verband Deutscher
Betriebs- und Werkärzte e.V.
Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin Schweizerische Gesellschaft für Arbeitsmedizin GesundheitsManager
Das Onlinemagazin für Corporate Health des F.A.Z.-Fachverlags
ARCHIV
 
© Winterling / iStock / Thinkstock

Haben Sie einen ASU-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

IMPRESSUM
 
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Dr. Annegret E. Schoeller
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN
 

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.

© 2018 ASU | Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG