szmtag
Bei Problemen mit der Darstellung: Newsletter online anzeigen
ASU NEWSLETTER KW27-2018 Feedback     Impressum
In eigener Sache
 
© privat

Liebe Leserin und lieber Leser,

ab sofort finden Sie Ihre aktuellen News zur medizinischen Prävention und Gesundheitsförderung alle 14 Tage in Ihrer Mailbox. Selbstverständlich weiterhin kostenlos und redaktionell aufbereitet vom Team der "ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention".

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail an redaktion@asu-arbeitsmedizin.com.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Annegret Schoeller

Chefredakteurin ASU

 
ASU-Monatsthema "Rehabilitation und Arbeitsmedizin - Teilhabe am Arbeitsleben"
 
© Thinkstock/stironosov

Rückkehr zur Arbeit nach psychischer Krise

In ihrer Studie „Rückkehr zur Arbeit nach einer psychischen Krise – Vernetzung von betrieblichen und klinischen Akteuren im Return to Work-Prozess“ nimmt Dr. Betje Schwarz von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) derzeit eine Auswahl der in den letzten Jahren bundesweit entstandenen Versorgungsnetzwerke vertiefend in den Blick. mehr...

 

Arbeit mit digitalen Technologien, psychosoziale Belastungen und potenzielle gesundheitliche Konsequenzen

Die Nutzung digitaler Technologien ist sowohl im Dienstleistungs- als auch Industriesektor Alltag geworden und die Mehrzahl der Beschäftigten arbeitet mittlerweile in irgendeiner Form digital. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig abzuschätzen, ob die Arbeit mit digitalen Kommunikationsmedien, Software oder Geräten Folgen für die Gesundheit hat. mehr...

 

Weitere Beiträge zum Thema "Rehabilitation und Arbeitsmedizin - Teilhabe am Arbeitsleben"

Mehr zum Thema in der aktuellen ASU-Ausgabe 6/2018:

  • Arbeitsmedizin und Rehabilitation - Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Große Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt
  • Die Rolle der Arbeitsmedizin bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz
  • Gesundheitsförderung in Werkstätten für behinderte Menschen
  • Rückkehr zur Arbeit nach psychischer Krise
  • Arbeitsmedizin und Rehabilitation - Praktische Erfahrungen
2 ASU Ausgaben kostenlos lesen! Zur Abo-Seite >>

 
Anzeige
 
© Erich Schmidt Verlag

Gesund bleiben im Betrieb.

Psychische Belastungen in der Arbeitswelt 4.0

Gut verständlich nähern sich die Psychologen S. Poppelreuter und K. Mierke diesem wichtigen wie hoch aktuellen Thema.

 
Aus der Wissenschaft für die Praxis
 

Antimon- und Blei-Belastungen durch Schießtraining bei Polizisten

Im Frühjahr 2016 wurde über erhöhte und möglicherweise gesundheitsschädigende Antimonbelastungen bei Berliner Polizisten berichtet, was zu einer kritischen Sicht auf die arbeitshygienische Situation in polizeilichen Schießanlagen geführt hat. Schlagzeilen in der öffentlichen Presse lauteten beispielsweise "Tödliche Sparwut - Berliner Polizisten mit krebserregendem Antimon vergiftet" oder "Berliner Schießstand-Affäre: Krank vom Schießen?". mehr...

 
DGAUM AKTUELL
 

Aufruf an Unternehmen in Thüringen gestartet

Unter dem Motto "Im Netzwerk geht's leichter" rufen DGAUM und BARMER mit ihrem Modellprojekt derzeit Unternehmen in Thüringen dazu auf, sich als Modellbetrieb zur Verfügung zu stellen. Ziel des Projekts "Gesund arbeiten in Thüringen" ist die Verbesserung der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) in Thüringen, insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) in ländlichen und strukturschwächeren Regionen.

Mehr erfahren Sie unter: www.gesund-arbeiten-in-thueringen.de.

 
Von der Redaktion empfohlen
 
© Blickkunst/Stefan Sontheim

Gentner Verlag hat „Best Paper Award“ 2018 verliehen

Der Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG - Herausgeber der "ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention" fördert die Forschung in der Präventivmedizin, in der Gesundheitsförderung, wie in der Rehabilitation, im öffentlichen Gesundheitsdienst, in der Bevölkerungsmedizin, in der Sozialmedizin und in der Umweltmedizin und insbesondere in der Arbeitsmedizin, in dem betrieblichem Gesundheitsmanagement und der betrieblichen Eingliederungsmanagement. mehr...

 

Nationale Ausschreibung für Projektförderung zum Thema "Be­we­gung und Be­we­gungs­för­de­rung"

Regelmäßige körperliche Aktivität hat nachweislich einen positiven Effekt auf unser Wohlbefinden und unsere körperliche und geistige Gesundheit. mehr...

 

HPV-Impfempfehlung für Jungen veröffentlicht

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung, Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen, im Epidemiologischen Bulletin 26/2018 veröffentlicht, zusammen mit der wissenschaftlichen Begründung für diese Entscheidung. Zusätzlich erscheint ein RKI-Ratgeber zu HPV im Epidemiologischen Bulletin 27, der bereits online verfügbar ist. Seit 2007 empfiehlt die STIKO die HPV-Impfung von Mädchen. Diese Empfehlung bleibt unverändert bestehen. mehr...

 
VORSCHAU ASU 07/2018
 

Impfschutz für alle

Selbst im Freundes- und Bekanntenkreis kennt womöglich keiner seinen Impfstatus oder hat seinen Impfpass nicht griffbereit vorliegen, schreibt Utei Teichert in ihrer Einführung zur kommenden Ausgabe "ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention". Vielen Menschen ist die Bedeutung von Impfungen gar nicht klar. Und das, obwohl das Thema „Impfen“ zunehmend gesundheitspolitisch relevant ist und auch diskutiert wird. Die Durchimpfungsquote in der Bevölkerung und damit die Gesunderhaltung deutlich zu steigern, ist daher ein großes Anliegen des Gesetzgebers. - Daher widmet sich der Schwerpunkt von "ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention", Heft 7/2018, diesem Themenkomplex: mehr...

 
TERMINE
 
© Thinkstock/FANDSrabutan

20.-22.09.2018
Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin
Congress Center Villach

17.-20.10.2018
Deutscher Betriebsärzte-Kongress 2018
Musik- und Kongresshalle Lübeck

29./30.10.2018
31. Heidelberger Gespräch
Hörsaal desDeutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

21.11.2018
Symposium des Ausschusses Arbeitsmedizin (AfAMed) des BMAS  
zum Thema "Digitaler Wandel in der Arbeitswelt", Berlin

 
Offene Stellen in der Arbeitsmedizin
 
© Thinkstock/Passakorn_14

 
Newsletter für medizinische Prävention
© Thinkstock

Newsletter für medizinische Prävention

Ihre Vorteile:

  • Topaktuelle Trends im Überblick
  • Blick über den Tellerrand: Was berichtet die Branche?
  • Neues aus der Wissenschaft - wichtig für die Praxis
Jetzt kostenlos abonnieren

 
PARTNER VON ASU
Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. Verband Deutscher
Betriebs- und Werkärzte e.V.
Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin Schweizerische Gesellschaft für Arbeitsmedizin GesundheitsManager
Das Onlinemagazin für Corporate Health des F.A.Z.-Fachverlags
ARCHIV
 
© Winterling / iStock / Thinkstock

Haben Sie einen ASU-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...

IMPRESSUM
 
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN
 

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.

© 2018 ASU | Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG