Dossier

Informationssicherheit

Unser Berufsleben ist von einer zunehmenden Abhängigkeit von Informationen und einer hohen Komplexität der medizinischen, technischen und kommunikativen Systeme gekennzeichnet. Neben dem Wissen und Können der Mitarbeiter und den baulichen sowie technischen Anlagen sind heute Informationen sowie deren Richtigkeit und jederzeitige Verfügbarkeit eine wichtige Voraussetzung.
Erstellt von: Harald Riebold (TÜV Rheinland Group)

 


Unbefugten muss der Zugang zu vertraulichen Daten verwehrt sein

ASU 08-2014

„Meine Daten – Deine Daten“

Von Harald Riebold - Ob Probandendaten oder Personalakten, Zugriffs-rechte von Personen auf Daten oder Schnittstellen zu verknüpften Systemen – in Unternehmen wie in Arztpraxen ist der Datenschutz an vielen Stellen tangiert. Dies gilt besonders für den Datenschutz im medizinischen Kontext.... mehr

Alle Beschäftigten im betriebsärztlichen Umfeld müssen Daten und Systeme mit der erforderlichen Sorgfalt behandeln

ASU 07-2014

Das Leben ist schon kompliziert genug – warum Datenschutz?

Von Harald Riebold - Ein hohes Maß an Informationssicherheit ist von herausragender Bedeutung. Stehen Informationen nicht rechtzeitig oder nicht vollständig zur Verfügung, ist die Richtigkeit der Informationen nicht gewährleistet oder geraten sie in unbefugte Hände, kann einer-seits für den... mehr
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“