ASU Ausgabe: 11-2017

SCHWERPUNKT

Netiquette im Betrieb

Petra Müller-Knöß

Petra Müller-Knöß

Interview  Wo Menschen zusammenarbeiten, wird es leichter, wenn alle immer den richtigen Ton treffen. Besonders unter digitalen Bedingungen, also beispielsweise in E-Mails und in den Sozialen Medien, sollten so genannte Netiquette-Regeln beherzigt werden. Aber es geht um noch mehr: Stress in der Online-Welt, Allzeit-Verfügbarkeit und die Beschleunigung von Abläufen durch die Digitalisierung stellen nie gekannte Herausforderungen an alle, die mit den Neuen Medien umgehen. Darüber sprach ASU mit Petra Müller-Knöß, IG Metall-Expertin für Gesundheitsschutz, und Prof. Sascha Stowasser, Direktor des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa).

ASU: Netiquette klingt schon einmal nach „nett“. Aber geht es dabei wirklich nur um freundliches Verhalten? Müller-Knöß: Es handelt sich ja um eine Wortspielerei zur Etikette im „Netz“. Tatsächlich geht es um Verhaltensrichtlinien und Standards, wie man sich „im Netz“ angemessen verhält. Ein respektvoller Umgang miteinander und die Berücksichtigung des Datenschutzes gehören dazu. Stowasser: So...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

ASU CME Fortbildung

Das ASU CME Programm bietet kostenlos 12 Fortbildungsmodule an.

Hier CME-Punkte sammeln

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“