ASU-Newsletter: KW16 - Globale Gesundheit in Zeiten der Ungleichheit, Schutz vor Hautkrebs, Gesundheitsrisiko Lärm-2019

Von der Redaktion empfohlen

Lärm ist ein unterschätztes Gesundheitsrisiko

Zu viel Lärm schädigt nicht nur das Gehör, sondern ist auch ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dies zeigen zwei aktuelle Beiträge im Deutschen Ärzteblatt, die sich mit den Auswirkungen von Verkehrs- und Fluglärm befassen.

Ein systematischer Review geht der Frage nach, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen Fluglärm und dem Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.Ergebnis: bei einem Anstieg des durch­schnittlichen Lärmpegels um 10 Dezibel ist das Schlaganfallrisiko um 1,3 % erhöht.

Zum Beitrag

Auch das Herz-Kreislauf-System ist von den Folgen der Lärmexposition betroffen. Eine Übersichtsarbeit weist einen Zusammenhang von Verkehrslärm und erhöhter kardiovaskulärer Morbidität und Mortalität nach.

Zum Beitrag

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“