ASU Ausgabe: 05-2018

Schwerpunkt

BGM in kleinen und mittelständischen Unternehmen

BGM   Während große Unternehmen in der Regel umfassende Strukturen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements etabliert haben, befinden sich viele kleine und mittelständische Betriebe noch im Aufbau. Eine Studie hat gezielt den Bedarf kleinerer Betriebe erfasst und zeigt auch, welche Stärken gerade kleinere Betriebe bei der Gesundheitsförderung nutzen können. Bettina Knüll

BGM-Studie: Was machen kleinere Betriebe, was benötigen sie? Im Auftrag des Landesministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz wurden im Rahmen einer Studie1 im Jahr 2016 insgesamt 30 Kleinst- und Kleinunternehmen unterschiedlicher Branchen in Rheinland-Pfalz zu ihrem Bedarf rund um die betriebliche Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit befragt. Die 30...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.