ASU Ausgabe: 10-2015

Betriebliches Gesundheitsmanagement in Einrichtungen der ambulanten Pflege

Abb. 1:  Altersstruktur von Pflegekräften in Deutschland 2011 und 2021 (Prognose). (Quelle: Ulatowski 2013, S. 7)

Abb. 1:  Altersstruktur von Pflegekräften in Deutschland 2011 und 2021 (Prognose). (Quelle: Ulatowski 2013, S. 7)

BGM in der Pflege  Ausgehend von der Annahme, dass ein gleichermaßen systematisches wie auch professionelles Gesundheitsmanagement grundsätzlich positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Belegschaft ambulanter Pflegedienste hat, werden in diesem Artikel zunächst die Faktoren, die einen er-höhten Krankenstand begünstigen, die Arbeitsbelastung in der ambulanten Pflege und Altersstruktur der Pflegenden vorgestellt. Daran anschließend werden die einzelnen Schritte der Einführung eines Betrieb-lichen Gesundheitsmanagements (BGM) erläutert und es werden mögliche konkrete Maßnahmen des BGM in ambulanten Pflegeeinrichtungen aufgezeigt. Ein kurzes Fazit rundet diesen Beitrag ab. Heike Ulatowski

Einleitung Der Gesamtkrankenstand der DAK-versi-cherten Pflegekräfte in der ambulanten Pflege liegt über dem Gesamtkrankenstand aller DAK-Versicherten (DAK-BGW 2007). Hohe Krankenstände bereiten den Führungsmitarbeitern in ambulanten Pflegeeinrichtungen nicht nur Probleme bei der Tourenbesetzung, sie verursachen auch hohe Kosten und führen zu einer Unterbrechung der Beziehungskontinuitäten in...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“