ASU Ausgabe: 03-2015

Burnout aus psychiatrischer Sicht


Psychisch erkrankten Mitarbeitern sollte die Wiedereingliederung in die Arbeit erleichtert werden

Psychisch erkrankten Mitarbeitern sollte die Wiedereingliederung in die Arbeit erleichtert werden

Psychische Erkrankungen  Burnout ist in der öffentlichen Diskussion sowohl als neue Volkskrankheit beschworen wie auch als Modediagnose abgetan worden. Die DGPPN hat den kontroversen Begriff in ihrem Positionspapier aus psychiatrischer Sicht eingeordnet: ein Burnout-Syndrom für sich erfüllt nicht die Kriterien einer psychischen Erkrankung. Dennoch sind Burnout-Beschwerden medizinisch relevant und sollten ab-geklärt werden. Eine bessere Zusammenarbeit an den Schnittstellen von Betrieb und Gesundheitsversorgung verspricht ein frühzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf aufgrund psychischer Erkrankung zu reduzieren. Carlotta Schneller, Mathias Berger und Wolfgang Maier

Einleitung Der Zusammenhang zwischen psychischer Gesundheit und einem gut gestalteten Arbeitsplatz ist ein zentrales gesellschaftliches Thema geworden. Verschiedene Aspekte sind dabei zu beachten: Zum einen können schlechte Arbeitsbedingungen krank machen, zum anderen kann Arbeit auch vor psychischer Erkrankung schützen und letztlich die Lebensqualität psychisch erkrankter Menschen verbessern....

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“