ASU Ausgabe: 02-2015

BK 2112 – Gutachtliche Kausalitäts-prüfung und MdE-Einschätzung nach den Konsenskriterien

Begutachtung  Als Ursache der neuen Berufskrankheit Gonarthrose (BK 2112) wird nach der wissen-schaftlichen Begründung, publiziert im Jahre 2005, eine erhöhte Druckkraft während der beruflichen Tätigkeit im Knien oder einer vergleichbaren Kniebelastung auf den Gelenkknorpel im Retropatellar- und Tibiofemoralgelenk angenommen. Zu diesem Zeitpunkt stützten sich die Empfehlungen auf hypothetische biomechanische Ableitungen und nicht auf gesicherte Erkenntnisse hinsichtlich der Knorpelbelastungen im Kniegelenk beim Hocken und Knien. Frank Schröter

Die oben genannten Erkenntnisse wurden erst im Laufe der Beratungen der Konsensarbeitsgruppe bei der DGUV durch gezielte bio-mechanische und radiologische Untersuchungen hinzugewonnen, im Ergebnis dann mit der Feststellung, dass ein belastungskonformes Schadensbild nicht definiert wer-den konnte (s. auch die Beiträge von Glitsch et al. und Horng ab S. 122). Infolge dieses Fehlens...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“