ASU Ausgabe: 11-2014

Atemschutz- und Tauchtauglichkeit in der Feuerwehr


 Abb. 1:  Das ärztliche Beratungsgespräch mit Anamnese (einschließlich Arbeitsanamnese) gehört immer zu den arbeitsmedizinischen Vorsorgemaßnahmen

Abb. 1:  Das ärztliche Beratungsgespräch mit Anamnese (einschließlich Arbeitsanamnese) gehört immer zu den arbeitsmedizinischen Vorsorgemaßnahmen

Zur Diskussion gestellt  Kaum eine Berufsgruppe hat ein so breites und vielschichtiges Spektrum von Aufgaben in Notfallsituationen zu beherrschen wie die der Feuerwehr. Zu nennen sind beispielsweise Brand-, Gefahrgut- und Taucheinsätze. Die Autoren beschreiben, welche Besonderheiten Arbeitsmediziner bei Vorsorge- und Eignungsuntersuchungen von Feuerwehrangehörigen beachten sollten und insbesondere welche rechtlichen Rahmenbedingungen bestehen. Patrick Aligbe und Hubertus Bartmann

Einleitung Atemschutz- und Tauchtauglichkeit standen schon immer im Kontext zur Unfallverhütung, folglich auch zur Unfallversicherung. Die gesetzliche (soziale) Unfallversicherung gab es in Deutschland bereits 1884. Allerdings wurden die Feuerwehren erst 1928 in dieses Übereinkommen aufgenommen (Schwinger 1956). Im selben Jahr begannen auch die ersten Aktivitäten mit Tauchern in deutschen...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“