ASU Ausgabe: 11-2013

Zytomegalie

Etwa ein Fünftel der Kleinkinder in Kindergärten oder Kitas ist mit dem Zytomegalievirus infiziert. Eine sorgfältige Gefährdungsbeuteilung in Betreuungseinrichtungen ist daher unabdinbar

Etwa ein Fünftel der Kleinkinder in Kindergärten oder Kitas ist mit dem Zytomegalievirus infiziert. Eine sorgfältige Gefährdungsbeuteilung in Betreuungseinrichtungen ist daher unabdinbar

Infektionsschutz  Die Gefahren einer Zytomegalie-Infektion in der Schwangerschaft sind wenig bekannt bzw. weithin unterschätzt. Während der Schwangerschaft infizierte Kinder scheiden das Virus oftmals jahrelang aus und bilden auf diese Weise eine latente Gefahr für andere Kinder oder erwachsene Kontaktpersonen. Die Gefährdungsbeurteilung für Kindertagesstätten oder Kinderkliniken muss sorgfältig erstellt werden. Unreflektiert ausgesprochene Tätigkeits-verbote sind problematisch und stellen eine Benachteiligung der betroffenen Frauen dar. Jutta Kindel

D as gut besuchte „Arbeitsmedizinische Forum – Infektiologie im Fokus“, das Ende März in Hamburg stattfand, bot viele Anregungen zum Thema Gefährdungsbeurteilung und Mutterschutz. Besonders nachdenklich stimmte der Vortrag von Prof. Dr. Jörg Steinmann vom Labor Dr. Fenner & Kollegen zum Thema Zytomegalie. Dr. Sabine Müller-Bagehl vom Amt für Arbeitsschutz rief zu einer sorgfältigen...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“