ASU Ausgabe: 09-2013

Keine Entzündung im Bronchialsystem nach kurzfristiger Schweißrauchexposition

Ein Nachweis von Veränderungen in Parametern, die auf oxidativen Stress hinweisen oder eine Entzündung der Atemwege anzeigen, konnte in der Studie nicht erbracht werden

P. Brand, K. Bischof, L.Siry, J. Bertram, T. Schettgen, U. Reisgen, T.Kraus, M. Gube: Experimental exposure of healthy subjects with emissions from a gas metal arc welding process – part III: biological effect markers an lung function. Int Arch Occup Environ Health 2013; 86: 39

Background: Metal active gas welding (MAG) is a widely-used welding technique resulting in high emissions of welding fume particles. This study investigated whether short-term exposure to these fume particles results in changes in lung function and early stages of inflammatory reactions. Methods: Twelve healthy, young male subjects were exposed to MAG fumes for 6 h with three different...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“