ASU Ausgabe: 06-2013

Extraaurale Lärmwirkungen

In Krankenhäusern und Notfallambulanzen werden im Berufsalltag oft hohe Schallpegel gemessen

In Krankenhäusern und Notfallambulanzen werden im Berufsalltag oft hohe Schallpegel gemessen

Risiko Lärm  Schall bzw. Lärm können unmittelbar auf das Gehör und mittelbar darüber hinaus auf nahezu alle Organe und Organsysteme einwirken. Eine Vielzahl lärmbedingter Reaktionen ist denkbar: Biologische Funktionen werden ausgelöst, Regelkreise verändert und Ressourcen unter Umständen erschöpft. Auch ist ein Anstieg der Fehlerhäufigkeit – u. a. bei ärztlichen Tätigkeiten – in Abhängigkeit vom Lärm zu vermuten. Silvester Siegmann

E xtraaurale Lärmwirkungen sind alle nicht das menschliche Gehör betreffenden Schallwirkungen (Meyer-Falcke et al. 2007). Wie aber kann Schall außer am Gehör wirksam werden? Zum einen unmittelbar als Schalldruckwelle, wie jeder weiß, der während eines Konzerts (möglichst Techno oder Rock, nicht Klassik!) schon einmal in der Nähe der hallenhohen Musikboxen gestanden und das „Wummern“ der Bässe am...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort:

Wenn Sie die Checkbox "Angemeldet bleiben" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.

Mehr zum Thema Angemeldet bleiben und Cookies finden Sie hier.

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“