Telemedizin – eine sinnvolle und zeitgemäße Alternative in der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung von beruflichen Hauterkrankungen?

Durch neue gesetzliche Rahmenbedingungen (Verordnung zur Rechtsvereinfachung und Stärkung der arbeitsmedizinischen Vorsorge) erhält die arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung eine stärkere Rechtsverbindlichkeit. Es ist daher dringend erforderlich, logistische Überlegungen anzustellen, wie der daraus resultierende erhöhte Untersuchungsaufwand in der Praxis zu bewältigen ist. Anhand eines Fallbeispiels der arbeitsmedizinischen Vorsorge bei Feuchtarbeit werden zunächst mögliche Auswirkungen dieser Entwicklung auf das Untersuchungsaufkommen dargestellt. Anschließend werden in zwei weiteren Fallbeispielen der Einsatz der Telemedizin als möglicher Lösungsansatz für diese Problematik aufgezeigt. Vor- und Nachteile der Anwendung dieser Methode in der praktischen Arbeitsmedizin werden ausführlich diskutiert.
Because of a new legal framework (ordinance for the legal simplification and improvement of occupational medical check-ups) occupational medical check-ups are now subject to more stringent legislation. It is therefore necessary to discuss and develop strategies for coping with the increased number of occupational medical examinations. Here we describe the occupational medical examination of employees doing wet work to exemplify the conceivable effects of this development on the numbers of check-ups. In two further examples the use of telemedicine is proposed as a possible way of solving the problem. Advantages and disadvantages of using this method in practical occupational medicine are discussed in detail.

Downloads:

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“