Wie nachhaltig können betriebliche Raucherentwöhnungsaktionen sein?

Nichtraucherschutz und Raucherentwöhnung sind wichtige Themen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Durch die BASF-Nichtraucheraktion „Rauchfrei 2003“ waren ein Jahr nach Abschluss der Aktion 30 % der Teilnehmer Nichtraucher geblieben. Ohne weitere Intervention steigerte sich die Nichtraucherquote bei den ehemaligen Teilnehmern nach drei Jahren sogar auf 40 %. Diejenigen Teilnehmer, die weiterrauchen, haben zumindest ihren täglichen Zigarettenkonsum deutlich reduziert. Durch die Aktion konnte neben den individuellen gesundheitlichen Erfolgen auch eine Produktivitätssteigerung entsprechend mehreren Mio. Euro für das Unternehmen erreicht werden. Dies ist ein nachhaltiger Beitrag der Arbeitsmedizin zur Erhaltung einer gesunden und leistungsfähigen Belegschaft.
Non-smoker protection and helping smokers to stop smoking are key issues in companies’ health promotion efforts. As a result of taking part in the BASF non-smoking campaign “Smoke-Free 2003”, 30 % of participants were still non-smokers one year after the end of the campaign. Without any further intervention, the proportion of nonsmokers among the former participants rose to 40 % within three years. Those participants who continued smoking were at least able to reduce their average daily consumption of cigarettes significantly. The campaign had not only good effects on the health of the individual employees but also resulted in an increase of productivity in the company estimated to have a value of several million Euros. Thus occupational medicine has again made a lasting contribution towardsthe maintenance of a healthy and productive workforce.

Downloads:

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“