Umweltsyndrome und seelische Störungen

Die Zahl von Patienten mit umweltassoziierten Beschwerden wie Multiple Chemical Sensitivity (MCS), Idiopathic Environmental Intolerances (IEI), Chronic Fatigue Syndrom (CFS), Sick Building Syndrom (SBS) und Candida-Syndrom (CS) wird als deutlich zunehmend beschrieben. Typischerweise geben solche Patienten eine Kombination von unspezifischen Allgemeinsymptomen an. In der Regel lassen sich klinisch, labormedizinisch und apparativ keine wesentlichen pathologischen Befunde erfassen, obwohl oftmals eine sehr umfangreiche und teure labormedizinische und apparative Diagnostik erfolgt. Zahlreiche Untersuchungen lassen Hinweise auf psychosomatische, affektive und Angststörungen, aber auch vor allem auf somatoforme Störungen erkennen. Möglicherweise handelt es sich bei Umweltsyndromen vor allem um eine Sonderform umweltbezogener somatoformer Störungen. Umweltsyndrome stellen eine Herausforderung für die moderne Umweltmedizin dar. Neben der wissenschaftlichen Umweltmedizin hat sich so etwas wie eine „alternative Umweltmedizin“ entwickelt, die zu einer iatrogenen Fixierung von Umweltsyndromen beitragen kann.
The number of patients complaining about environmentally related syndromes such as multiple chemical sensitivity (MCS), idiopathic environmental intolerance (IEI), chronic fatigue syndrome (CFS), sick-building syndrome (SBS) and candida syndrome (CS) is increasing. Typically, such patients mention a combination of unspecific symptoms. Normally there are no pathological results in clinical laboratory and medical examinations, which are often extremely comprehensive and expensive. There are many studies that show psychosomatic, affective and panic disorders and especially somatoform disorders. Illness possibly of environmental origin is in many cases a special form of environment-related somatoform disorders. Environmental syndromes are a challenge for modern environmental medicine. In addition to scientific environmental medicine a kind of „alternative“ environmental medicine has emerged, which can contribute to the aggravation of environmental syndromes.

Downloads:

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU –Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“