Editorial

Ziel: Erhöhung der Durchimpfungsquote in der Bevölkerung

02.07.2018 - Infektionskrankheiten, so dachten wir, gehören der Vergangenheit an. Der effektivste und auch gut verträglichste Schutz vor Infektionskrankheiten sind Schutzimpfungen. Dennoch bestehen nach wie vor gravierende Impflücken in der Bevölkerung. Erwachsene erkranken neuerdings an Kinderkrankheiten, die schon längst überwunden geglaubt wurden – wie Keuchhusten – mit verheerenden Krankheitsfolgen.... mehr

Einführung

Impfschutz für alle

02.07.2018 - Selbst im Freundes- und Bekanntenkreis kennt womöglich keiner seinen Impfstatus oder hat seinen Impfpass nicht griffbereit vorliegen. Wenn nicht gerade Eltern von kleinen Kindern oder Menschen, die in tropische Länder reisen wollen, befragt werden, dann wird eher auf Unverständnis oder Desinteresse gestoßen. Vielen Menschen ist die Bedeutung von Impfungen gar nicht klar. Und das, obwohl das... mehr

Nationaler Impfplan

Die Nationale Lenkungsgruppe Impfen (NaLI)

02.07.2018 - Im Jahr 2016 wurde die von Bund und Ländern getragene Nationale Lenkungsgruppe Impfen (NaLI) eingerichtet, deren vorrangiges Ziel die von der WHO angestrebte Masern- und Rötelnelimination ist. Diese neu etablierte, enge Zusammenarbeit zum Thema Impfen zwischen Bund und Ländern sowie weiteren nationalen Institutionen und Akteuren soll die Impfsituation verbessern und zur Umsetzung nationaler... mehr

Präventionsgesetz gestalten

Schutzimpfungen durch Betriebsärzte

Abb. 1: Abrechnungsmöglichkeiten für Betriebsärzte: Weg I unter Einbeziehung externer Dienstleister; Weg II durch Direktabrechnung mit jeder einzelnen Krankenkasse (Quelle: DGAUM)
02.07.2018 - Ein Bestandteil des Präventionsgesetzes ist die Versorgung mit Schutzimpfungen auch durch Betriebsärzte. Das Impfen ist damit zwar als Aufgabe im Betrieb gesetzlich festgeschrieben, allerdings ohne Angaben, wie dies zwischen den unterschiedlichen Akteuren zu regeln ist. Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) arbeitet zusammen mit der BARMER seit zwei Jahren an... mehr

Preisverleihung „Best Paper Award“ 2018


Verleihung des „Best Paper Award“ durch Frau Dr. Annegret E. Schoeller, Chefredakteurin der ASU, an Matthias Claus, stellvertretend für die Autorengruppe der preisgekrönten Arbeit
02.07.2018 -

Prämierung einer herausragenden wissenschaftlichen Originalarbeit oder Übersichtsarbeit im Jahr 2018 im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der DGAUM-Jahrestagung in München. Annegret Schoeller

mehr

Der besondere (historische) Fall

Die Geschichte des rätselhaften Phänomens „Haffkrankheit“

Abb. 1: Präparandenanstalt in Pillau (entnommen aus Staatliches Haff-Laboratorium Pillau 1927)
26.06.2018 - „Es ist ein unvergleichlich tragischer Anblick, wie diese kräftigen Männer hilflos, in völlig steifem Zustande aus den Fischerbooten nach Hause geschafftwerden.“ (Fritz Eichholtz in Eichholtz 1934) Die Symptomatik, für die sich die Bezeichnung Haffkrankheit durchsetzte, weil das Phänomen an eine bestimmte – ehemals ostpreußische – Küstenregion gebunden blieb, wurde erstmalig im Sommer 1924 in... mehr

Zur Diskussion gestellt

Synergistische Effekte nach Mehrfachexposition – Bewertung für die Regulation

26.06.2018 - Einleitung In den letzten Jahren hat zunehmend das Problem der Bewertung von Gesundheitsrisiken nach Mehrfachexpositionen („Mischexpositionen“) an Bedeutung gewonnen. Die Gefahrstoffverordnung und die entsprechende Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS 910; Kapitel 4, Nr. 4) sehen bislang jedoch keine generelle Regelung für die Bewertung des Gesamtrisikos bei Exposition gegenüber mehreren... mehr

Editorial

Teilnahme am Arbeitsleben statt Rente – wie gestalten?

04.06.2018 - Zur Gesunderhaltung der Menschen wurde für das Gesundheits- und Arbeitsschutzsystem im Jahr 2015 das Präventionsgesetz, ein Artikelgesetz, geschaffen. Mit diesem Artikelgesetz werden vor allem die Sozialversicherungsträger im traditionell gegliederten Sozialversicherungssystem angehalten, die sektoralen Gräben zu überwinden und Präventionsleistungen der Primär-, Sekundär- und... mehr

Schwerpunkt

Arbeitsmedizin und Rehabilitation

04.06.2018 - Unter obigem Titel wurde im Rahmen der 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin vom 7. bis 9. März 2018 in München in Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) ein interdisziplinärer Workshop durchgeführt. Er basiert auf der Erfahrung, dass die Digitalisierung der Arbeitswelt einen tiefgreifenden Umbruch der Arbeitsbedingungen... mehr

Schwerpunkt

Rückkehr zur Arbeit nach psychischer Krise

Abb. 1: Vernetzung und Arbeitsplatzbezug – zwei Ansätze
04.06.2018 -

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) beforscht in einer aktuellen Studie betrieblich-klinische Netzwerke zur verbesserten Versorgung psychisch erkrankter Beschäftigter und zeigt neben deren Stärken auch Grenzen auf. Betje Schwarz, Uta Wegewitz

mehr