EDITORIAL

Arbeitsschutz im Wandel

29.09.2017 - Das Präventionsgesetz, das Mitte 2015 in Kraft trat, hat das Ziel, Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten und Arbeitswelt verstärkt durchzuführen, um chronische Erkrankungen zu vermeiden, und will erreichen, dass die Menschen bis zum Ende des Erwerbslebens im Arbeitsprozess verbleiben können. Hierbei hat der Gesetzgeber den Sozialversicherungsträgern die Aufgabe übertragen,... mehr

MEINUNG

Grenzwerte am Arbeitsplatz und in der Umwelt: Philosophie und Umsetzung


Prof. Dr. rer. nat. Andrea Hartwig
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB), Abteilung Lebensmittelchemie und Toxikologie
29.09.2017 - Grenzwerte am Arbeitsplatz und in der Umwelt haben eine lange Tradition und haben viel zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen und zur Verminderung von Umweltbelastungen beigetragen. Ohne Kenntnis der Zielsetzung und Philosophie der jeweiligen Grenzwerte können die reinen Zahlen allerdings nicht sachgerecht interpretiert werden. Gerade in der aktuellen Diskussion, beispielsweise um Stickoxide... mehr

Prävention im Betrieb im Wandel

29.09.2017 - Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gehören zur menschlichen Arbeit. Erkrankungen und Verletzungen gar nicht erst entstehen zu lassen, ist Aufgabe der Primärprävention. Hier konnten in den letzten Jahrzehnten gute Fortschritte erzielt werden, es besteht aber auch der Anspruch nach einer kontinuierlichen Verbesserung. Die vorliegende Ausgabe von ASU widmet sich diesem Aspekt. Neben der Arbeit der... mehr

Prävention im Betrieb

Tabelle 1: Ansatzpunkte für Prävention im Betrieb
29.09.2017 - Erkrankungen und Verletzungen am Arbeitsplatz erst gar nicht entstehen zu lassen, ist die Aufgabe der Primärprävention. Hier konnten in den letzten Jahrzehnten gute Fortschritte erzielt werden, es besteht aber auch der Anspruch nach einer kontinuierlichen Verbesserung. Neben der Arbeit der Arbeitsschutzakteure im Betrieb sind neue Ansatzpunkte für die Prävention notwendig. Martin... mehr

Neue Aspekte im Belastungs-Beanspruchungs-Konzept

Abb. 1: Schemata von CPS-Arbeitsplätzen in der Produktion ( Verbundprojekt Prävention 4.0, BC Forschung, Wiesbaden)
29.09.2017 - Die Arbeitswelt befindet sich mitten in einer tiefgreifenden digitalen Transformation, die mit dem Begriff „Arbeit 4.0“ beschrieben wird. Der Mensch und seine sozialen Beziehungen bei der Arbeit werden von diesem Prozess grundlegend betroffen sein. Dieser Prozess, dessen erste Auswirkungen bereits in fast allen Arbeitsbereichen zu erkennen ist, wird zu neuen Belastungen führen aber auch neue... mehr

ORIGINALIA

Kosten von arbeitsbedingten Unfällen und Erkrankungen im internationalen Vergleich

Abb.1: Kosten von arbeitsbedingten Unfällen und Erkrankungen weltweit und in EU28
27.09.2017 - Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) möchte für Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Informationen bereitstellen, um die wirtschaftlichen Auswirkungen von Arbeits- und Gesundheitsschutz besser zu verstehen. Um dies zu erreichen, stellt EU-OSHA Forschungsergebnisse auf hohem wissenschaftlichem Niveau zur Verfügung, die... mehr

FÜR SIE REFERIERT

Konzeptions- und Handlungsmöglichkeiten zur Gestaltung von Anreizsystemen zur Verbesserung der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit

Abb. 1: Betriebliche Konzeption zur Gestaltung eines Anreizsystems (in Anlehnung an Lawson u. Price 2003)
27.09.2017 - ASU Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed 2017; 52: 768–770 doi: 10.17147/ASU.2017-10-02-01 Einleitung Durch rechtliche Regelungen und betriebliche Zielsetzungen sind Betriebe angehalten, die Zahl der betrieblichen Unfälle bei Beschäftigten zu reduzieren und zugleich Sicherheit und Gesundheit zu fördern. In Anbetracht des vorangeschrittenen Standes der Ausprägung von Sicherheit und Gesundheit in... mehr

ASU EXKLUSIV

Handlungsfeld: Arbeit und Psyche

14.09.2017 - Psychische Erkrankungen mit deutlich ansteigender Erwerbsunfähigkeit stellen die Betroffenen und unsere Sozialversicherungssysteme vor große Herausforderungen. Frühe Diagnostik und adäquate Therapie können die Probleme deutlich verringern. Betriebe mit etablierten betriebsärztlichen Betreuungssystemen können dabei eine wichtige Rolle spielen. Rita Süßmuth... mehr
ASU-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den ASU-Newsletter kostenlos abonnieren:

ASU-Jobbörse

An der richtigen Stelle suchen. Bei der reichweitenstärksten Stellenbörse für die Arbeitsmedizin.

Zur Jobbörse

ASU CME Fortbildung

Das ASU CME Programm bietet kostenlos 12 Fortbildungsmodule an.

Hier CME-Punkte sammeln

Kostenloses Probe-Abo

Die aktuelle Ausgabe

Gratis
Probe-Lesen

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unverbindlich zwei Ausgaben „ASU – Arbeitsmedizin | Sozialmedizin | Umweltmedizin“